Archiv für den Monat: Juni 2015

Wie viel Luft ist noch im Autopreis?

Wie viel Luft ist noch im Autopreis? Dieser interessante Beitrag, der vor zwei Jahren in der Welt vom 02.06.2013 / Ausgabe 22 / Seite 18 veröffentlicht wurde, ist sicherlich auch heute noch weitgehend aktuell.

Der Artikel zeigt die verschiedenen Kostenanteile (z.B. Materialkosten, Fertigungskosten, Vertriebskosten) bezogen auf die gesamten Herstellungskosten eines Fahrzeugs. Zwar gibt es Unterschieden zwischen Kleinfahrzeugen und den Luxuslimousinen, tendenziell sind die Werte jedoch vergleichbar.

Beim Gewinn-Anteil pro Fahrzeug gibt es jedoch eindeutige Gewinner und Verlierer. Die Luxusklasse oder auch hochpreisige Sportwagen als Gewinner haben einen vielfachen Gewinn pro Fahrzeug im Vergleich zu den sogenannten Massenhersteller.

Hier geht es zum PDF-Dokument

Wie viel Luft ist noch im Autopreis_ – Nachrichten – DIE WELT 2.6.13

Hier geht es direkt zum Artikel

Wie viel Luft ist noch im Automobilpreis?

Die Automobil-Industrie und ihre Zulieferer

Krankes System – Ein Artikel über das Verhältnis der Automobil-Hersteller zu deren Zulieferern, zu finden in der Wirtschaftswoche Nr. 4 vom 19.01.2015

Nach über 20 Jahren in der Automobil-Industrie kann ich diesem Artikel in vielen Bereichen zustimmen, letztlich kommt es aber immer auf den oder die Menschen darauf an, mit denen man in den Projekten zusammenarbeitet. Verallgemeinerungen sind schnell gemacht, indem man alle Probleme auf den Automobil-Hersteller schiebt oder auf den Zulieferanten. Aufgrund der zunehmenden Komplexität, den Internationalisierungen, dem zunehmenden Kostendruck auf allen Seiten – so erscheint es mir – hat sich in den letzten 20 Jahren nicht alles zum Besseren gewendet.

Hier der Link zum Artikel:

http://www.wiwo.de/unternehmen/auto/krankes-system-die-brutalen-methoden-der-autokonzerne-gegen-zulieferer/11238074.html